Ausbildung zum/zur Straßenbauer/in

Ausbildung zum/zur Straßenbauer/in 70 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2019

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf

Straßenbauer/in

Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz

Die Kommunalbetriebe Emmerich am Rhein sind eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Emmerich am Rhein. Ihre Aufgabenbereiche umfassen die Abfallentsorgung, Straßenunterhaltung und –reinigung, Grünflächenunterhaltung einschließlich der städtischen Friedhöfe und die Abwasserbeseitigung. Die Mitarbeiter des Baubetriebshofs sind unter anderem für die Unterhaltung der Gemeindestraßen mit einer Gesamtlänge von rund 400 km zuständig.

Was erwartet den Bewerber (Benefits)

  • Eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung auf dem Baubetriebshof der KBE und teilweise außerbetrieblich.
  • Sie erlernen das Herstellen von Untergründen und Oberflächen von Straßen, Wegen, Plätzen und anderen Verkehrsflächen. Sie halten diese instand und reparieren sie.
  • Ein attraktives Ausbildungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen, sowie eine jährliche Sonderzahlung
  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr
  • Gute Übernahmechancen bei entsprechender Leistung

Anforderungen

  1. Einstellungsvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss Typ A oder eine entsprechende Qualifikation mit mindestens befriedigenden Leistungen in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern und in Mathematik.
  2. Sie verfügen über handwerklich-technisches Geschick und Durchhaltevermögen.
  3. Sie sind in der Lage, sorgfältig und genau zu arbeiten.
  4. Da das Arbeitsumfeld eine Baustelle ist, wird eine entsprechende körperliche Belastungsfähigkeit (Fitness) vorausgesetzt.
  5. Sie verfügen über eine hohe Motivation, Leistungsbereitschaft, Kontaktfähigkeit und haben gute Umgangsformen.
  6. Ihnen liegt der Umgang mit Menschen.

Fristen

Die Ausbildung beginnt am 01.08.2019, die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31.08.2018 (Posteingang)

bevorzugt per E-Mail an:

bewerbungen@stadt-emmerich.de    

 

Bitte übersenden Sie dabei alle Unterlagen in einem Dokument (ausschließlich im PDF-Format).

 

Sollte Ihnen eine Bewerbung per E-Mail nicht möglich sein, richten Sie Ihre Bewerbung bitte in Papierform an folgende Anschrift:

 

Stadt Emmerich am Rhein

Fachbereich 1 – Zentrale Dienste

Geistmarkt 1

46446 Emmerich am Rhein

Für die Bewerbung zu beachten:

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird ein Eignungstest durchgeführt. Darüber hinaus erfolgen vor der Stellenbesetzung zusätzlich Auswahlgespräche.

  • Dieses Angebot ist abgelaufen!

NACH ANBIETER SUCHEN

Angebote wie diese per Email
Zeige 1–10 von 33 Angeboten

Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2019 Organisationseinheit: Kreisarchiv Bewerberprofil: mindestens Hauptschulabschluss Typ A einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren Bezahlung: Die Ausbildungsvergütung beträgt pro Monat zurzeit etwa 918 € brutto im 1. Ausbildungsjahr, 968 € brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.014 € brutto im 3. Ausbildungsjahr. Kontakt:

Ausbildung zum amtlichen Fachassistenten (w/m/d)

Wir suchen: Auszubildende zum amtlichen Fachassistenten (w/m/d) Einstellungstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beschäftigungsart: Vollzeit Befristung: Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst für die Dauer der Ausbildung befristet. Die Ausbildung dauert ca. 26 Wochen. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und entsprechendem Personalbedarf erfolgt eine unbefristete Einstellung als nebenberuflicher amtlicher Fachassistent (w/m/d). Organisationseinheit: Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Aufgabenschwerpunkte: Unterstützung des amtlichen Tierarztes / der amtlichen Tierärztin

Ausbildung zum Vermessungstechniker, Fachrichtung Vermessung (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Vermessungstechniker, Fachrichtung Vermessung (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2019 Organisationseinheit: Amt für Vermessung, Kataster und Geoinformation Bewerberprofil: mindestens Hauptschulabschluss Typ A einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren Bezahlung: Die Ausbildungsvergütung beträgt pro Monat zurzeit etwa 918 € brutto im 1. Ausbildungsjahr, 968 € brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.014 € brutto im 3. Ausbildungsjahr.

AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK

AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK Die Stadtverwaltung Krefeld sucht zum 01. August 2019 Auszubildende als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. VORAUSSETZUNG Hauptschulabschluss AUSBILDUNGSDAUER drei Jahre BEWERBUNGSFRIST 02. Dezember 2018 AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO) ab dem 1. August 2019 968,26 Euro (erstes Jahr) 1.018,20 Euro (zweites Jahr) 1.064,02 Euro (drittes Jahr) WIR MACHEN SIE FIT FÜR Planung und Einsatz technischer Anlagen Bedienung von Bühnen und

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FORSTWIRT/IN

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FORSTWIRT/IN Die Stadtverwaltung Krefeld sucht zum 01. August 2019 Auszubildende als Forstwirt/in. VORAUSSETZUNG Hauptschulabschluss AUSBILDUNGSDAUER drei Jahre BEWERBUNGSFRIST 02. Dezember 2018 AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO) ab dem 1. August 2019 968,26 Euro (erstes Jahr) 1.018,20 Euro (zweites Jahr) 1.064,02 Euro (drittes Jahr) WIR MACHEN SIE FIT FÜR Begründen, Pflegen und Schützen von Waldbeständen Warten und Instandsetzen von Geräten Produktion von

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FACHANGESTELLTEN FÜR BÄDERBETRIEBE

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FACHANGESTELLTEN FÜR BÄDERBETRIEBE Die Stadtverwaltung Krefeld sucht zum 01. August 2019 Auszubildende als Fachangestellte für Bäderbetriebe. VORAUSSETZUNG Hauptschulabschluss AUSBILDUNGSDAUER drei Jahre BEWERBUNGSFRIST 02. Dezember 2018 AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO) ab dem 1. August 2019 968,26 Euro (erstes Jahr) 1.018,20 Euro (zweites Jahr) 1.064,02 Euro (drittes Jahr) WIR MACHEN SIE FIT FÜR Überwachung des Schwimmbetriebs sowie der technischen Anlagen Betreuung der

Auszubildende/r zur Rettungssanitäterin / zum Rettungssanitäter

Der Kreis Kleve sucht zum 01.04.2019 Auszubildende zur Rettungssanitäterin / zum Rettungssanitäter Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst für die Dauer der Ausbildung befristet. Die Ausbildung dauert 13 Wochen und findet in Vollzeit (40 Wochenstunden) statt. Die Ausbildung gliedert sich in Theorie und Praxis. In den ersten vier Wochen werden im Grundlehrgang an der Simulations- und Notfallakademie Krefeld die theoretischen Grundlagen praxisnah

Ausbildung zum Straßenwärter (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Straßenwärter (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2019 Organisationseinheit: Amt für Technischen Umweltschutz und Kreisstraßen Bewerberprofil: mindestens Hauptschulabschluss Typ A Besitz des PKW-Führerscheins (Klasse B) oder die Bereitschaft diesen während der Ausbildung zu erwerben einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung Bezahlung: Die Ausbildungsvergütung beträgt pro Monat zurzeit etwa 918 € brutto im 1. Ausbildungsjahr, 968 € brutto im 2.

Vermessungsoberinspektoranwärter/-in

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf Vermessungsoberinspektoranwärter/-in Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz Vermessungsbeamtinnen und -beamte im gehobenen Dienst bearbeiten auf der Grundlage einer praxisbezogenen wissenschaftlichen Fachhochschulausbildung einschlägige Ingenieuraufgaben bzw. technische Problemstellungen. Außerdem erledigen sie Aufgaben der Organisation und Verwaltung innerhalb der Behörde, in der sie beschäftigt sind. Zu ihren Hauptaufgaben gehört es, Flurneuordnungsverfahren oder Verfahren zur Neugestaltung von Dörfern und städtischen Gebieten technisch-planerisch und vermessungstechnisch

Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz Als Fachangestellte bzw. Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste kümmerst Du dich um den Erhalt, die Pflege und die Erweiterung des Medienbestandes in den städtischen Bibliotheken. Neben dem eigentlichen Verleih gilt es den Bestand zu sortieren, eventuelle Lücken zu schließen und dem Besucher der Bibliothek mit Auskunft und Hilfestellungen zur Seite zu