Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts (m/w/d)

Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts (m/w/d) 12 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2020

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf

Stadtinspektoranwärter/in (m/w/d), duale Studiengänge

  • Kommunaler Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung (Bachelor of Laws) und
  • Kommunaler Verwaltungsdienst – Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts)

Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz

Das duale Studium kann mit einem rechtswissenschaftlichen oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt absolviert werden und endet mit der Qualifikation für die Beamtenlaufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (vormals gehobener nichttechnischer Dienst). Stadtinspektor(en)/innen sind in den diversen Aufgabengebieten einer kommunalen Verwaltung tätig und nehmen dort vielfältige Aufgaben wahr. Sie bearbeiten Anträge, beraten Bürgerinnen und Bürger oder erlassen Ordnungsverfügungen. Sie sind zuständig für die Umsetzung von Gesetzen, wirken in Genehmigungsverfahren mit, übernehmen planerische und organisatorische Aufgaben und werden im kommunalen Finanzmanagement oder im Controlling eingesetzt.

Was erwartet den Bewerber (Benefits)

  • Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung mit praxisbegleitender Ausbildung (Beginn am 01.09.2020)
  • fachwissenschaftliche Studienabschnitte, Training sozialer Kompetenzen, Projektstudium und Bachelorarbeit
  • Umsetzung der erworbenen Kenntnisse in fachpraktischen Studienabschnitten (u.a. Personal und Organisation, Finanzen, Ordnungs- und Sozialwesen)
  • anspruchsvolle und interessante Ausbildungsinhalte
  • Ausbildung im Beamtenverhältnis
  • attraktive Besoldung (monatlich 1.305,68 Euro)

Anforderungen

  1. Allgemeine Hochschulreife, volle Fachhochschulreife oder eine andere gleichwertige Qualifikation
  2. gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse
  3. deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen EU-Mitgliedsstaates
  4. Organisationsgeschick, Eigeninitiative, selbständiges und konzentriertes Arbeiten
  5. Kundenfreundlichkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Fristen

Die Bewerbungsfrist endet am 13.09.2019. Weitere Informationen über die Stadt Neukirchen-Vluyn und die Zusendung Ihrer Bewerbung finden Sie unter www.neukirchen-vluyn.de

Für die Bewerbung zu beachten:

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung oder von Gleichgestellten im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte reichen Sie keine Bewerbungsmappen, Plastikhüllen oder -hefter ein.

Eingehende Bewerbungen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt.

 

Online Bewerben

Angebote suchen / sortieren