Brandmeister-Anwärter/in

Brandmeister-Anwärter/in 262 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2019

Die Stadt Viersen – ca. 77.000 Einwohner – bietet zum 01.07.2019 drei Ausbildungsplätze als

 

Brandmeister-Anwärter/in

für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt

an.

 

Die Ausbildungsdauer beträgt 18 Monate im Rahmen eines Vorbereitungsdienstes im Beamtenverhältnis auf Widerruf.

 

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung gliedert sich in praktische und theoretische Ausbildungsabschnitte. Die praktischen Abschnitte finden in der Feuer- und Rettungswache Viersen, sowie bei den beteiligten Feuerwehren in der interkommunalen Ausbildung (im 24-Stunden-Schichtdienst) statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Feuerwehrakademie Niederrhein.

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

  •  deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschafts-raum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben
  • mindestens Abschlusszeugnis der Hauptschule
  • abgeschlossene handwerkliche bzw. feuerwehrförderliche Berufsausbildung
  • Höchstalter 40 Jahre und 6 Monate zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst (Ausnahmen hiervon bei Schwerbehinderten, Soldaten, Personen mit Kindererziehungs- oder Pflegezeiten möglich)
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
  • gesundheitliche Eignung für den Dienst in der Feuerwehr nach amtsärztlicher und arbeitsmedizinischer Untersuchung
  • bedenkenloses Führungszeugnis
  • Führerschein Klasse B oder höher  

 

Erwartet werden:

  •  Teamfähigkeit
  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • Entschlussfreudigkeit
  • Belastbarkeit – auch in kritischen Situationen – 

Wir bieten:

  • Ausbildungsvergütung im Vorbereitungsdienst: mtl. 2.279,58 Euro, setzt sich zusammen aus 1.199,78 Euro + 90 Prozent Anwärtersonderzuschlag
  • vermögenswirksame Leistungen
  • gute Voraussetzungen auf Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe
  • Besoldung nach bestandener Laufbahnprüfung: Dienstbezüge nach der Besoldungsgruppe A7
  • ausgesprochen vielfältige Einsatzaufgaben im Feuerwehr- und Rettungsdienst

Sollten Sie sich für einen Ausbildungsplatz als Brandmeisteranwärter/in interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbungen bis zum 01. Februar 2019 an die

Stadt Viersen

Fachbereich Hauptverwaltung – Personalangelegenheiten –

Rathausmarkt 1

 41747 Viersen

 

oder bewerben Sie sich online unter www.viersen.de à Rathaus & Politik à Ausbildung à aktuelle Ausbildungsplätze

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Schulabschlusszeugnisses (höchster Schulabschluss)
  • Kopien des Gesellenprüfungszeugnisses und des Gesellenbriefes bzw. Kopien entsprechender Nachweise über die abgeschlossene Berufsausbildung
  • Bei noch nicht abgeschlossener Berufsausbildung: Kopien der letzten beiden Berufsschulzeugnisse und des Zeugnisses der Zwischenprüfung bzw. Kopien des Teilergebnisses einer gestreckten Abschlussprüfung oder vergleichbarer Nachweise
  • Praktikumsnachweise etc.
  • Kopie des Führerscheins

 

Für fachliche Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen steht Ihnen im Fachbereich Feuerwehr und Zivilschutz Herr Nöllner (Tel.: 02162 101805) und für Fragen zum Auswahlverfahren im Fachbereich Hauptverwaltung Frau Rüland (Tel. 02162 101216) zur Verfügung.

 

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gemacht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

 

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

  •  
  • Dieses Angebot ist abgelaufen!

Angebote suchen / sortieren