Brandmeisteranwärterin/Brandmeisteranwärter (m/w/d)

Brandmeisteranwärterin/Brandmeisteranwärter (m/w/d) 230 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2020

Bei der Stadt Moers sind zum 01.07.2020 für den Fachbereich 5 – Feuerwehr 7 Ausbildungsplätze zur/zum

Brandmeisteranwärterin/Brandmeisteranwärter (m/w/d)

für die Ausbildung in der Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 im feuerwehr-technischen Dienst zu besetzen.

 Die Stadt Moers verfügt über eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften. Hierbei werden Aufgaben im abwehrenden Brandschutz, in der technischen Hilfeleistung und im Rettungsdienst wahrgenommen.

Der Aufgabenbereich bei der Feuerwehr setzt verantwortungsbewusstes und teamorientiertes Handeln voraus. Dabei erfordert die verantwortungsvolle Tätigkeit ein hohes Maß an körperlicher und psychischer Belastbarkeit.

Die Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf dauert 18 Monate und schließt mit der Laufbahnprüfung ab.

Die Grafenstadt Moers ist mit ihren über 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine beliebte Wohn- und Einkaufsstadt am linken Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. In der liebevoll restaurierten Altstadt laden Geschäfte und Gastronomiebetriebe zum Bummeln ein. Zentral liegt das Moerser Schloss mit dem Schlosspark.

Das Schlosstheater als kleinste städtische Bühne der Republik findet bundesweit große Anerkennung. Neben dem weltbekannten Moers Festival an Pfingsten bietet Moers noch vielfältige weitere kulturelle Highlights.

Als „Fahrradfreundliche Stadt“ ist Moers idealer Startpunkt für Radtouren, die Landschaft und das gute Wegenetz machen Moers auch für sonstige Unternehmungen attraktiv.

 Qualifikation:

In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer

a) fachliche Anforderungen

  • mindestens einen Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt undoder
  • eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt oder Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat
  • mindestens die Fachoberschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt und
  • eine handwerkliche Vorausbildung gemäß der Stufenausbildungsverordnung Feuerwehr vom 15. März 2017 erfolgreich absolviert hat.

b) persönliche Anforderungen

  • Volljährigkeit
  • Gesundheitliche Eignung nach amtsärztlichem Gutachten für den Dienst in der Feuerwehr
  • Körperliche, sportliche und physische Eignung
  • Deutsches Schwimmabzeichen für Erwachsene (mindestens Leistungsstufe B), welches nicht älter als 2 Jahre ist
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Vorausgesetzt werden Teamfähigkeit, kameradschaftliche Zusammenarbeit auch mit den ehrenamtlichen Kräften der Feuerwehr, eine ehrenamtliche Tätigkeit in der freiwilligen Feuerwehr ist daher wünschenswert
  • Bereitschaft 24 Stunden Schichtdienst zu leisten

Wir bieten Ihnen:

  • Eine gut fundierte, realitätsnahe Ausbildung innerhalb des Feuerwehrverbunds FAN
  • (Feuerwehr-Akademie-Niederrhein)
  • Einen krisenfesten, abwechslungsreichen Beruf mit täglich neuen Herausforderungen
  • Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe nach erfolgreichem Abschluss der Laufbahnprüfung

Vergütung:

Anwärtergrundbetrag zzgl. Anwärtersonderzulage von ca. 2.375,00 Euro brutto/Monat.

Nach einem Jahr eine zusätzliche Feuerwehrzulage i. H. v. ca. 66,00 Euro (Stand 11/2019).

Als Arbeitgeberin bietet die Stadt Moers neben vielen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes (Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, gesicherte und pünktliche Gehaltszahlung usw.) gute Zukunftsperspektiven in einem angenehmen Betriebsklima.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d), die besonderes ehrenamtliches Engagement aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bei inhaltlichen Fragen zur Ausbildung oder zum Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Gesthüsen, FB 5 – Feuerwehr (Tel.: 02841/1200-120) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an Frau Kempgens, FB 3 – Interner Service (Tel.: 02841/201-316).

Bitte verzichten Sie aus Umweltschutz- und Kostengründen auf die Verwendung von Plastikheftern oder Bewerbungsmappen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Die Unterlagen werden datenschutzgerecht vernichtet.

Falls Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, wird gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 03.01.2020 schriftlich an den Bürgermeister der Stadt Moers, Fachbereich 3 – Interner Service, Frau Kempgens, Rathausplatz 1, 47439 Moers.

 

  • Dieses Angebot ist abgelaufen!

Angebote suchen / sortieren