duals Studium Bauingenieurswesen

duals Studium Bauingenieurswesen 148 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2020

Die Stadt Viersen – ca. 77.000 Einwohner – bietet zum 01.06.2020 zwei Plätze für das

duale Studium Bauingenieurswesen

(Fachrichtung Verkehrswesen, Verkehrsplanung, Infrastrukturplanung oder Baubetrieb)

an.

 

In Kooperation mit verschiedenen Hochschulen Ihrer Wahl (TH Köln, HS Bochum, Uni Wuppertal) sowie den überbetrieblichen Ausbildungszentren des Baugewerbes NRW, bietet die Stadt Viersen die Möglichkeit, im Rahmen eines 4,5-jährigen Studiums den Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) sowie einen Ausbildungsabschluss als Straßenbauer/in, zu erwerben.

Während der gesamten Studienzeit wird Ihnen von der Stadt Viersen eine Ausbildungsvergütung von derzeit ca. 1000 € bis 1.200 € gezahlt und Sie erhalten, während der Theoriephasen, die Möglichkeit der kostenlosen Unterbringung im Gästehaus des Ausbildungszentrums. Darüber hinaus richtet sich das Beschäftigungsverhältnis im Rahmen des Studiums nach den Vorgaben des Tarifvertrages für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD). Sie zahlen die üblichen Semesterbeiträge und profitieren so auch von dem NRW-weit gültigen Semesterticket.

Ziel des Studiums ist eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis und somit die optimale Vorbereitung auf die späteren Ingenieurstätigkeiten in unserer Stadtverwaltung. Im Anschluss an das Studium wird seitens der Stadt Viersen Ihre Übernahme im Ingenieursteam oder im Fachbereich 92 Städtische Betriebe angestrebt. Sie verpflichten sich im Gegenzug, nach Ablauf des Studiums 5 Jahre im Dienst der Stadt Viersen zu verbleiben.

 

Ausbildungsverlauf:

 Das 4,5 -jährige duale Studium Bauingenieurswesen erfolgt in der Form des ausbildungsintegrierten Studiums in Kombination mit einer Ausbildung zur/m Straßenbauer/in. In den ersten drei Jahren durchlaufen Sie die Ausbildung und besuchen neben den Praxisphasen im Betrieb die Hochschule und die überbetrieblichen Lehrgänge, sodass das Studium bereits parallel zur Ausbildung absolviert wird. Der Besuch der Hochschule ersetzt dabei den, sonst in der Ausbildung üblichen, Besuch der Berufsschule.

Am Ende des dritten Jahres legen Sie die Abschlussprüfung zur/m Straßenbauer/in ab und absolvieren im Anschluss noch 1,5 Jahre des Studiums in der Vollzeitform. In den Semesterferien erfolgt Ihr Einsatz dann auf entsprechenden Ingenieursstellen in ihrem künftigen Einsatzbereich zum Erwerb weiterer praktischer Erfahrungen.

Nähere Informationen zu den Inhalten und Abläufen des Studiums finden Sie unter https://www.dualstudieren.de/

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • mindestens uneingeschränkte Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
  • Interesse an technischen und mathematischen Fächern
  • einwandfreies Führungszeugnis
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren 

 

Erwartet werden:

  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit und Spaß an der Zusammenarbeit mit internen und externen Kunden
  • zuverlässiges Handeln 

 

Wir bieten:

  • eine Ausbildungsvergütung nach den tarifvertraglichen Regelungen des TVAöD (jährliche Staffelung von 1.018,26 € / 1.068,20 € / 1.114,02 € / 1.177,59 €)
  • Zahlung vermögenswirksamer Leistungen
  • von Beginn an eine fachliche Begleitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen sowohl im Studium als auch im Ausbildungsteil
  • gesicherte Übernahme bei entsprechenden Leistungen während des Studiums

Für fachliche Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen steht Ihnen im Fachbereich städtische Betriebe Herr Gröne (Tel.: 02162 101358) und für Fragen zum Auswahlverfahren im Fachbereich Hauptverwaltung Frau Rüland (Tel. 02162 101216) zur Verfügung.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gemacht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Sollten Sie sich für einen der o.g. Studienplätze interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbungen bis zum 01. März 2020 an die

Stadt Viersen

Fachbereich Hauptverwaltung – Personalangelegenheiten –

Rathausmarkt 1

– 41747 Viersen

oder bewerben Sie sich online unter www.viersen.de –> Rathaus & Politik –> Ausbildung –> aktuelle Ausbildungsplätze

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Schulabschlusszeugnisses (höchster Schulabschluss)
  • Praktikumsnachweise etc.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

  • Dieses Angebot ist abgelaufen!

Angebote suchen / sortieren