Abgelaufen

EJ 2022 Auszubildende / Auszubildender zur Lebensmittelkontrolleurin / zum Lebensmittelkontrolleur

Überblick

  • Einstellungsjahrgang 2022

Der Kreis Kleve sucht zum 01.10.2022

Image

eine Auszubildende / einen Auszubildenden
zur Lebensmittelkontrolleurin / zum Lebensmittelkontrolleur (m/w/d)

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst für die Dauer der Ausbildung befristet. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und findet in Vollzeitbeschäftigung statt. Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung ist beabsichtigt.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Überwachungs- und Beratungstätigkeit im Verkehr mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen unter Berücksichtigung der EU-Vorgaben und den nationalen lebensmittelrechtlichen Vorschriften.
  • Sie nehmen Proben, dokumentieren und führen Betriebsdateien.
  • Durchführung von Vollzugsmaßnahmen nach den Vorschriften des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches.

Ihr Profil:

  • Fachhochschulabschluss mit Diplom- oder Bachelorprüfung in einem Studiengang, der Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Lebensmittel, Tabakerzeugnisse, kosmetischen Mitteln oder Bedarfsgegenstände vermittelt (bevorzugter Abschluss) oder
  • Berufsschulabschluss mit zusätzlicher Fortbildungsprüfung aufgrund des Berufsbildungsgesetzes, der Handwerksordnung (Meisterbrief) oder als Technikerin / Techniker mit staatlicher Prüfung in einem Lebensmittelberuf
  • EDV-Grundkenntnisse
  • Interesse an einem verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln, hygienischem Verhalten sowie an Rechtsfragen und Gesetzen
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit sowieso freundliches und verbindliches Auftreten
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
Während der Ausbildung wird ein Ausbildungsentgelt in Höhe von 2.439,13 €gezahlt. Nach Ende der Ausbildung richtet sich das Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und diesen gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, bewerben Sie sich bitte bis zum 25.06.2022 über den Button “Online-Bewerbung” und laden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Kopien des letzten Schulzeugnisses sowie des Abschlusses über die Berufsausbildung oder des Diplomzeugnisses) hoch.

Alternativ richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die

Kreisverwaltung Kleve, Abteilung Personal, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve.

Für fachliche Informationen steht Ihnen Frau Nienhaus, Tel. 02821/85-520, diana.nienhaus@kreis-kleve.de , gerne zur Verfügung. Allgemeine Informationen erteilt Ihnen Frau Hendricks, Tel. 02821/85-258, heike.hendricks@kreis-kleve.de.

  • Dieses Angebot ist ausgelaufen.
Job 1–0 von 0 Jobs

Angebote suchen / sortieren