Forstwirt/in

Forstwirt/in 435 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2019

Die Stadt Viersen ca. 77.000 Einwohner – bietet zum 01.08.2019 zwei Ausbildungsplätze als

 

Forstwirt/in

 

an.

 

Ausbildungsinhalt:

Forstwirte und Forstwirtinnen begründen, schützen und pflegen die Waldbestände. Bei der Holzernte fällen sie Bäume, transportieren, sortieren und lagern das Holz. Außerdem bauen und unterhalten sie Waldwege und Erholungseinrichtungen.

 

 Ausbildungsverlauf:

  •  dreijährige Ausbildung untergliedert in theoretische und praktische Abschnitte
  • die theoretischen Abschnitte finden in der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Düsseldorf statt
  • die praktische Ausbildung erfolgt im Fachbereich 92, Städtische Betriebe, Abteilung II Stadtgrün und Forsten
  • überbetriebliche Lehrgänge finden in der Waldarbeitsschule Neheim – Hüsten in Arnsberg stattDie Ausbildung endet mit dem Bestehen der Abschlussprüfung vor der Landwirtschaftskammer NRW.  

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Führungszeugnis (keine Vorstrafen)
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren  

 

Erwartet werden:

  •  Initiative, Engagement und Teamfähigkeit
  • Neigung zu praktisch-zupackender Tätigkeit mit körperlichem Einsatz
  • Vorliebe für Arbeit in der freien Natur
  • Zuverlässigkeit, freundliches und verbindliches Auftreten

 

Für fachliche Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen steht Ihnen im Fachbereich städtische Betriebe Herr Kammann (Tel: 02162 101420) und für organisatorische Fragen im Fachbereich Hauptverwaltung Frau Rüland (Tel. 02162 101216) zur Verfügung.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gemacht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

 

Ihre Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien Ihrer Schulzeugnisse
  • ggf. Kopien von Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen oder Praktikumsnachweisen
  • E-Mail Adresse

 

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können!

 

Sollten Sie sich für einen Ausbildungsplatz als Forstwirt/in interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbungen bis zum 22. Februar 2019 an die

Stadt Viersen

Fachbereich Hauptverwaltung – Personalangelegenheiten –

Rathausmarkt 1 – 41747 Viersen

Bevorzugt nehmen wir Ihre Bewerbung online unter www.viersen.de / Rathaus & Politik / Ausbildung / Aktuelle Ausbildungsplätze entgegen

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Sofern Sie Ihre Bewerbung als E-Mail an die Adresse ausbildung@viersen.de richten, wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte Datei übersandt werden, auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt sind.

 

Online Bewerben

NACH ANBIETER SUCHEN

Angebote wie diese per Email
Zeige 1–10 von 33 Angeboten

Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2019 Organisationseinheit: Kreisarchiv Bewerberprofil: mindestens Hauptschulabschluss Typ A einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren Bezahlung: Die Ausbildungsvergütung beträgt pro Monat zurzeit etwa 918 € brutto im 1. Ausbildungsjahr, 968 € brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.014 € brutto im 3. Ausbildungsjahr. Kontakt:

Ausbildung zum amtlichen Fachassistenten (w/m/d)

Wir suchen: Auszubildende zum amtlichen Fachassistenten (w/m/d) Einstellungstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beschäftigungsart: Vollzeit Befristung: Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst für die Dauer der Ausbildung befristet. Die Ausbildung dauert ca. 26 Wochen. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und entsprechendem Personalbedarf erfolgt eine unbefristete Einstellung als nebenberuflicher amtlicher Fachassistent (w/m/d). Organisationseinheit: Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Aufgabenschwerpunkte: Unterstützung des amtlichen Tierarztes / der amtlichen Tierärztin

Ausbildung zum Vermessungstechniker, Fachrichtung Vermessung (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Vermessungstechniker, Fachrichtung Vermessung (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2019 Organisationseinheit: Amt für Vermessung, Kataster und Geoinformation Bewerberprofil: mindestens Hauptschulabschluss Typ A einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren Bezahlung: Die Ausbildungsvergütung beträgt pro Monat zurzeit etwa 918 € brutto im 1. Ausbildungsjahr, 968 € brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.014 € brutto im 3. Ausbildungsjahr.

AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK

AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK Die Stadtverwaltung Krefeld sucht zum 01. August 2019 Auszubildende als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. VORAUSSETZUNG Hauptschulabschluss AUSBILDUNGSDAUER drei Jahre BEWERBUNGSFRIST 02. Dezember 2018 AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO) ab dem 1. August 2019 968,26 Euro (erstes Jahr) 1.018,20 Euro (zweites Jahr) 1.064,02 Euro (drittes Jahr) WIR MACHEN SIE FIT FÜR Planung und Einsatz technischer Anlagen Bedienung von Bühnen und

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FORSTWIRT/IN

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FORSTWIRT/IN Die Stadtverwaltung Krefeld sucht zum 01. August 2019 Auszubildende als Forstwirt/in. VORAUSSETZUNG Hauptschulabschluss AUSBILDUNGSDAUER drei Jahre BEWERBUNGSFRIST 02. Dezember 2018 AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO) ab dem 1. August 2019 968,26 Euro (erstes Jahr) 1.018,20 Euro (zweites Jahr) 1.064,02 Euro (drittes Jahr) WIR MACHEN SIE FIT FÜR Begründen, Pflegen und Schützen von Waldbeständen Warten und Instandsetzen von Geräten Produktion von

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FACHANGESTELLTEN FÜR BÄDERBETRIEBE

AUSBILDUNG ZUM/ZUR FACHANGESTELLTEN FÜR BÄDERBETRIEBE Die Stadtverwaltung Krefeld sucht zum 01. August 2019 Auszubildende als Fachangestellte für Bäderbetriebe. VORAUSSETZUNG Hauptschulabschluss AUSBILDUNGSDAUER drei Jahre BEWERBUNGSFRIST 02. Dezember 2018 AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (BRUTTO) ab dem 1. August 2019 968,26 Euro (erstes Jahr) 1.018,20 Euro (zweites Jahr) 1.064,02 Euro (drittes Jahr) WIR MACHEN SIE FIT FÜR Überwachung des Schwimmbetriebs sowie der technischen Anlagen Betreuung der

Auszubildende/r zur Rettungssanitäterin / zum Rettungssanitäter

Der Kreis Kleve sucht zum 01.04.2019 Auszubildende zur Rettungssanitäterin / zum Rettungssanitäter Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst für die Dauer der Ausbildung befristet. Die Ausbildung dauert 13 Wochen und findet in Vollzeit (40 Wochenstunden) statt. Die Ausbildung gliedert sich in Theorie und Praxis. In den ersten vier Wochen werden im Grundlehrgang an der Simulations- und Notfallakademie Krefeld die theoretischen Grundlagen praxisnah

Ausbildung zum Straßenwärter (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Straßenwärter (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2019 Organisationseinheit: Amt für Technischen Umweltschutz und Kreisstraßen Bewerberprofil: mindestens Hauptschulabschluss Typ A Besitz des PKW-Führerscheins (Klasse B) oder die Bereitschaft diesen während der Ausbildung zu erwerben einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung Bezahlung: Die Ausbildungsvergütung beträgt pro Monat zurzeit etwa 918 € brutto im 1. Ausbildungsjahr, 968 € brutto im 2.

Vermessungsoberinspektoranwärter/-in

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf Vermessungsoberinspektoranwärter/-in Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz Vermessungsbeamtinnen und -beamte im gehobenen Dienst bearbeiten auf der Grundlage einer praxisbezogenen wissenschaftlichen Fachhochschulausbildung einschlägige Ingenieuraufgaben bzw. technische Problemstellungen. Außerdem erledigen sie Aufgaben der Organisation und Verwaltung innerhalb der Behörde, in der sie beschäftigt sind. Zu ihren Hauptaufgaben gehört es, Flurneuordnungsverfahren oder Verfahren zur Neugestaltung von Dörfern und städtischen Gebieten technisch-planerisch und vermessungstechnisch

Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz Als Fachangestellte bzw. Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste kümmerst Du dich um den Erhalt, die Pflege und die Erweiterung des Medienbestandes in den städtischen Bibliotheken. Neben dem eigentlichen Verleih gilt es den Bestand zu sortieren, eventuelle Lücken zu schließen und dem Besucher der Bibliothek mit Auskunft und Hilfestellungen zur Seite zu