Forstwirt/in

Forstwirt/in 529 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2019

Die Stadt Viersen ca. 77.000 Einwohner – bietet zum 01.08.2019 zwei Ausbildungsplätze als

 

Forstwirt/in

 

an.

 

Ausbildungsinhalt:

Forstwirte und Forstwirtinnen begründen, schützen und pflegen die Waldbestände. Bei der Holzernte fällen sie Bäume, transportieren, sortieren und lagern das Holz. Außerdem bauen und unterhalten sie Waldwege und Erholungseinrichtungen.

 

 Ausbildungsverlauf:

  •  dreijährige Ausbildung untergliedert in theoretische und praktische Abschnitte
  • die theoretischen Abschnitte finden in der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Düsseldorf statt
  • die praktische Ausbildung erfolgt im Fachbereich 92, Städtische Betriebe, Abteilung II Stadtgrün und Forsten
  • überbetriebliche Lehrgänge finden in der Waldarbeitsschule Neheim – Hüsten in Arnsberg stattDie Ausbildung endet mit dem Bestehen der Abschlussprüfung vor der Landwirtschaftskammer NRW.  

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Führungszeugnis (keine Vorstrafen)
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren  

 

Erwartet werden:

  •  Initiative, Engagement und Teamfähigkeit
  • Neigung zu praktisch-zupackender Tätigkeit mit körperlichem Einsatz
  • Vorliebe für Arbeit in der freien Natur
  • Zuverlässigkeit, freundliches und verbindliches Auftreten

 

Für fachliche Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen steht Ihnen im Fachbereich städtische Betriebe Herr Kammann (Tel: 02162 101420) und für organisatorische Fragen im Fachbereich Hauptverwaltung Frau Rüland (Tel. 02162 101216) zur Verfügung.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gemacht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

 

Ihre Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien Ihrer Schulzeugnisse
  • ggf. Kopien von Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen oder Praktikumsnachweisen
  • E-Mail Adresse

 

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können!

 

Sollten Sie sich für einen Ausbildungsplatz als Forstwirt/in interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbungen bis zum 22. Februar 2019 an die

Stadt Viersen

Fachbereich Hauptverwaltung – Personalangelegenheiten –

Rathausmarkt 1 – 41747 Viersen

Bevorzugt nehmen wir Ihre Bewerbung online unter www.viersen.de / Rathaus & Politik / Ausbildung / Aktuelle Ausbildungsplätze entgegen

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Sofern Sie Ihre Bewerbung als E-Mail an die Adresse ausbildung@viersen.de richten, wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte Datei übersandt werden, auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt sind.

 

  • Dieses Angebot ist abgelaufen!

NACH ANBIETER SUCHEN

Angebote wie diese per Email
Zeige 1–9 von 9 Angeboten

BRANDMEISTERANWÄRTER/IN

Die Stadt Krefeld sucht zum 01. Juli 2020 Nachwuchskräfte als Brandmeisteranwärter/innen. Neben der Vielzahl aller denkbaren Arten von Brand- und Rettungsdiensteinsätzen sind weitere Aufgaben im Bereich der technischen Hilfeleistung und des Umweltschutzes hinzugekommen. Nicht nur auf dem Gebiet der Fahrzeugtechnologie, der Kommunikationstechnik und der technischen Einsatzgeräte wird Ihnen ein hohes Maß an technischem Fachwissen abverlangt; auch die medizinische Erstversorgung von

Ausbildung zum/zur Straßenwärter/-in

Straßenwärterin oder Straßenwärter Straßenwärterinnen und Straßenwärter arbeiten bei den Straßenbauverwaltungen einer Kommune. Sie üben Ihre Tätigkeiten an unterschiedlichen Einsatzorten, vornehmlich auf öffentlichen Straßen bzw. an Straßennebenanlagen aus. Unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen, insbesondere den straßenverkehrsrechtlichen Regelungen führst Du Arbeiten selbständig oder im Team aus. Deine Arbeiten erstrecken sich auf Bereiche der baulichen Instandhaltung, der Grünpflege, der Straßenausstattung, der Reinigung, des

Praktikanten für den Beruf des Erziehers (m/w/d)

Die Stadt Viersen– rd. 77.000 Einwohner – sucht für das Schuljahr 2019 / 2020 mehrere   Praktikanten für den Beruf des Erziehers (m/w/d) in den städtischen Einrichtungen der offenen Ganztagsschulen in Teilzeit   im Anerkennungsjahr.     Ausbildungsverlauf: Das Berufspraktikum schließt sich dem erfolgreichen Besuch einer Fachschule für Sozialpädagogik an und dient der Vorbereitung auf die Prüfung zur Erlangung der

Ausbildung zum Verwaltungswirt (w/m/d)

Dein Start beim Kreis Viersen: Ausbildung zum Verwaltungswirt (w/m/d) Einstellungstermin: 01.08.2020 Organisationseinheit: hausweit Bewerberprofil: mindestens Fachoberschulreife deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union Höchstalter zum Zeitpunkt der Einstellung: 39 Jahre (Ausnahmen hiervon bei Schwerbehinderten, Soldaten, Personen mit Kindererziehungs- oder Pflegezeiten möglich) einwandfreies Führungszeugnis gesundheitliche Eignung erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren Bezahlung: Die Anwärterbezüge betragen zurzeit etwa 1.199 €

Duales Studium zum Bachelor of Laws (LL.B.) bzw. Bachelor of Arts (B.A.)

Dein Start beim Kreis Viersen: Duales Studium zum Bachelor of Laws (LL.B.) bzw. Bachelor of Arts (B.A.) Einstellungstermin: 01.09.2020 Organisationseinheit: hausweit Bewerberprofil: mindestens uneingeschränkte Fachhochschulreife (der schulische Teil der Fachhochschulreife reicht nicht aus deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union Höchstalter zum Zeitpunkt der Einstellung: 38 Jahre (Ausnahmen hiervon bei Schwerbehinderten, Soldaten, Personen mit Kindererziehungs- oder Pflegezeiten

Praktikantenstellen im Rahmen des Anerkennungsjahres zur Erzieherin/zum Erzieher (m/w/d) in verschiedenen städtischen Kindertageseinrichtungen

  Verstärken Sie die Stadt Kempen! Die Stadt Kempen gehört mit ihren ca. 35.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zum Kreis Viersen. Die attraktive Altstadt, das vielfältige kulturelle Angebot und die überdurchschnittlich gute Infrastruktur machen die Stadt Kempen zu einem sehenswerten, regionalen Anziehungspunkt. Durch die verkehrsgünstige Lage (A40) sind das angrenzende Ruhrgebiet und Großstädte wie Krefeld, Mönchengladbach und Düsseldorf schnell und gut

praxisintegrierte Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/i)

Verstärken Sie die Stadt Kempen! Die Stadt Kempen gehört mit ihren ca. 35.000 Einwohnern/innen zum Kreis Viersen. Die attraktive Altstadt, das vielfältige kulturelle Angebot und die überdurchschnittlich gute Infrastruktur machen die Stadt Kempen zu einem sehenswerten, regionalen Anziehungspunkt. Durch die verkehrsgünstige Lage (A40) sind das angrenzende Ruhrgebiet und Großstädte wie Krefeld, Mönchengladbach und Düsseldorf schnell und gut zu erreichen. Als

Ausbildung zur Hygienekontrolleurin / zum Hygienekontrolleur

Der Kreis Kleve sucht zum 01.12.2019 eine / einen   Auszubildende / Auszubildenden für den Beruf der Hygienekontrolleurin / des Hygienekontrolleurs Einstellungsvoraussetzung: Fachoberschulreife; praktische Erfahrungen im Gesundheitssystem oder im Pflegedienst sind wünschenswert Ausbildungsdauer:                 3 Jahre Die praktische Ausbildung findet in der Abteilung Gesundheitsangelegenheiten der Kreisverwaltung Kleve statt. Daneben sind unterschiedliche Praktika zu absolvieren. Die theoretische Ausbildung findet in der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen

Ausbildung zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter ab 01.10.2019

Der Kreis Kleve sucht zum 01.10.2019 Auszubildende zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Einstellungsvoraussetzungen Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung von mindestens 2 Jahren vollendetes 18. Lebensjahr Fahrerlaubnis der Klasse C1 körperliche und psychische Eignung für dieses Berufsbild eine abgeschlossene Erste-Hilfe-Ausbildung (mindestens 9 Unterrichtsstunden), welche bei Ausbildungsbeginn nicht länger als ein Jahr zurückliegen darf ein Führungszeugnis