Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter (m/w/d)

Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter (m/w/d) 56 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2020

Verstärken Sie die Stadt Kempen und gestalten Sie aktiv mit! Die Stadt Kempen gehört mit ihren ca. 35.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zum Kreis Viersen. Die attraktive Altstadt, das vielfältige kulturelle Angebot und die überdurchschnittlich gute Infrastruktur machen die Stadt Kempen zu einem sehenswerten, regionalen Anziehungspunkt. Durch die verkehrsgünstige Lage (A40) sind das angrenzende Ruhrgebiet und Großstädte wie Krefeld, Mönchengladbach und Düsseldorf schnell und gut zu erreichen.

Für das Ausbildungsjahr 2020 sucht die Stadt Kempen

eine Notfallsanitäterin / einen Notfallsanitäter (m/w/d).

 Der Beruf Notfallsanitäterin / Notfallsanitäter ist die höchste nichtärztliche Qualifikationsstufe im Rettungsdienst. Sie sind die ersten, die bei Unfällen oder anderen medizinischen Notfällen am Ort des Geschehens eintreffen. Dort verschaffen sie sich einen Überblick über das Geschehene und stellen eine erste Diagnose. Sie überprüfen die Vitalwerte der Patienten, leisten die medizinische Erstversorgung, verabreichen Medikamente, beatmen die Patienten und stillen Blutungen. Oftmals gehört hierbei auch die Betreuung der Angehörigen zu ihren Aufgaben. Nach der Erstversorgung begleiten Sie den Transport der Patienten ins Krankenhaus.

Ihre Ausbildung auf einen Blick

  • Theoretische Ausbildung an der Berufsfachschule für den Rettungsdienst in Mönchengladbach
  • Praktische Ausbildung an der Feuer- und Rettungswache Kempen. Zusätzlich wird im Rahmen der Ausbildung ein Klinikpraktikum in einem angeschlossenen Krankenhaus absolviert.
  • Ausbildungsbeginn: 01. September
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wir bieten Ihnen

  • Eine qualifizierte und fundierte Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in
  • Einen monatlichen Ausbildungsverdienst von derzeit 1.140,69 € im 1. Jahr, 1.202,07 € im 2. Jahr und 1.303,38 € im 3. Jahr; zzgl. vermögenswirksamer Leistungen
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Abschlussprämie bei erfolgreich bestandener Ausbildung
  • Eine sehr gute berufliche Perspektive bei einem entsprechendem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung

Persönliche Voraussetzungen

  • (Fach-)Hochschulreife oder eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren, bestehend aus theoretischen, sportlichen und praktischen Bestandteilen
  • Bedenkenloses Führungszeugnis (Vorlage bei Einstellung) sowie gesundheitliche Eignung für den Rettungsdienst nach arbeitsmedizinischer Untersuchung
  • Psychische Belastbarkeit und körperliche Fitness
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Kooperationsfähigkeit und Bereitschaft zur Dienstleistung in einem Team
  • Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert
  • Nachweis bestehender Schutzimpfung oder Immunität gemäß Masernschutzgesetz

 Haben Sie Fragen?

Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Lohr (Personalentwicklung und Ausbildungsleitung) unter der Rufnummer 02152/917-1196 zur Verfügung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Steckel (Amtsleiter Ordnungsamt) unter der Rufnummer 02152/917-2440.

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) – vorzugsweise auf elektronischem Wege – bis zum 06.07.2020 unter Angabe der Kennziffer C10/182 an.

Bürgermeister der Stadt Kempen

Haupt- und Personalamt

Buttermarkt 1

47906 Kempen

oder im PDF-Format (max. 20 MB) an

bewerbungen@kempen.de

Bei postalischen Bewerbungen reichen Sie bitte Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Die Vorlage der   Originalnachweise wird ggf. zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgeschickt. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Die Stadt Kempen begrüßt Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung.

Die Stadt Kempen verfolgt Ziele zur Frauenförderung. Bewerbungen von Frauen sind       ausdrücklich erwünscht. Auswahlentscheidungen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW getroffen.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, entsprechend den Bestimmungen des SGB IX, besonders berücksichtigt.

Der Stadt Kempen ist es wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Ihre Bewerbungsdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Alle persönlichen Daten werden ausschließlich von der Stadt Kempen verwendet. Es haben nur berechtigte Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter der Stadt Kempen. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Bewerbungsdaten bis zum Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens speichern. Danach werden Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Online Bewerben

Angebote suchen / sortieren