Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in (m/w/d)

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in (m/w/d) 170 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2021

Kinder sind zweifelsohne unsere Zukunft!

Wie wichtig eine gute Erziehung ist, wissen sicherlich auch Sie. Mit Ihrer praxisintegrierten Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in leisten Sie einen großen Beitrag für das Allgemeinwohl und sind sinnstiftend tätig.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit dem Berufskolleg Viersen oder Vera Beckers statt, an denen Sie an zwei Tagen in der Woche Unterricht haben. Ergänzt wird der Unterricht an der Schule durch Blockzeiten innerhalb Ihrer drei Ausbildungsjahre. Von der Einrichtung, in der Sie eingesetzt sind, werden Sie für diese schulischen Blockzeiten freigestellt.

Die Bewerbungsfrist endet am 08. November 2020.

Ausbildungsinhalte:

  • Erkennen von Kompetenzen, Bedürfnissen und Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse von Kindern anregen, unterstützen und fördern
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung von Angeboten zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern
  • Gestaltung von Kooperationsprozessen mit Eltern, Lehrern/-innen, Schulleitung und Team
  • Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Erste Hilfe am Kind

Voraussetzungen:

  • Sekundarabschluss I, Fachoberschulreife und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer

oder

  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und eine einschlägige berufliche Tätigkeit im Umfang von mindestens 900 Stunden in einer entsprechenden Einrichtung

 

  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung
  • Schulplatz am Berufskolleg Viersen oder Berufskolleg Vera Beckers zum Beginn der Ausbildung

Ihre Fähigkeiten:

  • Gute Sprachkompetenz
  • Soziale Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kreativität
  • Einsatzbereitschaft
  • Motivation, Offenheit, Engagement
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine qualitativ hochwertige Ausbildung durch erfahrene Praxisanleiter/-innen
  • Motivierte und freundliche Kolleginnen und Kollegen
  • Einen Job, der sinnstiftend ist

Ausbildungsvergütung:

  • 1.140,69 € (1. Jahr)
  • 1.202,07 € (2. Jahr)
  • 1.303,38 € (3. Jahr)

Nächster Einstellungstermin:

Die nächsten Einstellungstermine sind der 01. August 2021 (KiTa) sowie der 01. September 2021 (OGaTa).

Hinweise:

Die Stadtverwaltung Krefeld ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht und werden bei Erfüllung des Anforderungsprofils entsprechend den gesetzlichen Regelungen vorrangig in das Auswahlverfahren einbezogen.

Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Im Zuge der Interkulturellen Öffnung der Verwaltung freut sich die Stadt Krefeld über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.

Wie Sie sich bewerben? Ganz einfach – Schauen Sie in den offenen Stellenanzeigen (www.krefeld.de/de/dienstleistungen/ausbildungsstellen/) und wählen Sie eine passende Stelle aus. Anschließend füllen Sie ganz einfach das Formular aus und laden Ihre Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) hoch. Sie können sich auch per Post oder Email bewerben.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 08. November 2020.

 

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!

Ihr Team Personalmanagement

Orte

Online Bewerben

Angebote suchen / sortieren