Verwaltungswirt/in als Beamtin/Beamter (m/w/d) des allgemeinen Verwaltungsdienstes

Verwaltungswirt/in als Beamtin/Beamter (m/w/d) des allgemeinen Verwaltungsdienstes 119 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2020

Berufsbezeichnung / Ausbildungsberuf

Beamtin/Beamter (m/w/d) des allgemeinen Verwaltungsdienstes
der Laufbahngruppe 1, Zweites Einstiegsamt
(Verwaltungswirt/ Verwaltungswirtin)

Ausbildungsplatzbeschreibung – kurz

Die Ausbildung zum/zur Gemeindesekretäranwärter/in dauert etwa zwei Jahre und bereitet die Anwärter auf den Verwaltungsdienst vor. Die fachtheoretische Ausbildung findet im Wechsel mit den fachpraktischen Abschnitten am Studieninstitut statt.

Der Lehrgang umfasst rund 870 Unterrichtsstunden aus folgenden Fachgebieten:

  1. Fächerübergreifende Unterrichtseinheiten
  2. Handlungs- und Sozialkompetenz
  3. Staats- und Verwaltungsrecht
  4. Bürgerliches Recht
  5. Personal und Organisation
  6. Öffentliche Finanz- und Betriebswirtschaft

Was erwartet den Bewerber (Benefits)

  • abwechslungsreiche Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Wiederruf
  • flexible, gleitende Arbeitszeiten
  • interessante und vielseitige Tätigkeiten
  • nettes und hilfsbereites Team
  • monatliche Anwärter(innen)bezüge von ca. 1200,- € brutto

Anforderungen

  1. die Fachoberschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt oder
  2. einen erfolgreichen Hauptschulabschluss hat oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt und eine förderliche abgeschlossene Berufsausbildung oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis nachweist
  3. die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union.

Fristen

Beginn der Ausbildung: 01.08.2020
Ende  der Ausbildung:   31.07.2022
Bewerbungsfrist:            15.01.2020

Für die Bewerbung zu beachten:

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungs-gesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Das Auswahlverfahren zur Besetzung der Ausbildungsstelle wird vom Studieninstitut Niederrhein am 12.02.2020 im Rathaus der Gemeinde Weeze durchgeführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Rahmen einer Vorauswahl ermittelt.

Sofern Sie an einer Ausbildung interessiert sind, richten Sie bitte bis spätestens 15.01.2020 Ihre Bewerbung – keine Online-Bewerbung – mit tabellarischem Lebenslauf und einer Kopie der zu erfüllenden Einstellungsvoraussetzung an die unten stehende Adresse. Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf Bewerbungsmappen, Schnellhefter und Klarsichthüllen sowie Originaldokumente, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden.

Für weitere Auskünfte stehen Herr Jendrusch unter Tel.: 02837-910 105 oder Herr Peters unter Tel.: 02837- 910 111 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen sind zu richten an:

Gemeinde Weeze Fachbereich 1 -Zentrale Dienste-

Herrn Jendrusch,

Cyriakusplatz 13/14, 47652 Weeze

Orte

  • Dieses Angebot ist abgelaufen!

Angebote suchen / sortieren