Forstwirt (m/w)

Als Forstwirtin bzw. Forstwirt begründen, schützen und pflegen Sie Waldbestände, ernten Holz, sortieren und lagern es. Sie führen alle Aufgaben aus, die zur Erhaltung und Nutzung des Waldes erforderlich sind. Sie verrichten Ihre Arbeiten rund um den Wald fast ausschließlich im Freien und bei jedem Wetter. Aufgrund der Größe der Forstbetriebe und der teilweise starken Zersplitterung des Waldbesitzes wechseln Sie ständig Ihre Einsatzorte.

Den Waldbestand zu erhalten und zu pflegen ist eine Ihrer Aufgaben. Sie gewinnen Saatgut, bearbeiten den Boden, ziehen in Baumschulen junge Bäume heran und forsten Flächen auf. Sie pflegen und schützen die Waldbestände, indem Sie z.B. Gras und Wildkraut ausschneiden sowie Schädlinge bekämpfen.

Darüber hinaus fällen Sie Bäume, transportieren, sortieren und lagern das Holz. Außerdem bauen und unterhalten Sie Waldwege und Erholungseinrichtungen. Sie schützen den Wald vor schädlichen Insekten, Wildschäden und Pilzkrankheiten oder Sie fällen bei der Holzernte reife Bäume und bereiten den wertvollen nachwachsenden Rohstoff Holz auf.

Voraussetzung

  • Hauptschulabschluss

Ihre Fähigkeiten

  • körperliche Fitness und Belastbarkeit
  • selbständiges Handeln
  • Vorliebe für handwerkliche Präzisionsarbeit im Freien
  • Planungs- und Organisationsarbeit

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsbeginn

jeweils 01. August

Ausbildungsverlauf

Praktische Ausbildung
•    Fachbereich/Amt für Grünflächen
•    überbetriebliche Lehrgänge, Neheim-Hüsten
Theoretische Ausbildung
•    Elly-Heuss-Knapp-Schule, Düsseldorf

Ausbildungsvergütung (brutto)

ab dem 1. August 2015

1. Ausbildungsjahr:    853,26 €
2. Ausbildungsjahr:    903,20 €
3. Ausbildungsjahr:    949,02 €