Praktikantinnen und Praktikanten

Praktikantinnen und Praktikanten 42 Aufrufe

Angebotsübersicht

  • Einstellungsjahrgang 2019

Die Stadt Viersen– rd. 77.000 Einwohner – stellt für das Kindergartenjahr 2019 / 2020 bis zu elf Stellen für

 

Praktikantinnen und Praktikanten

für den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers

im Anerkennungsjahr zur Verfügung.

 

Ausbildungsverlauf:

Das Berufspraktikum schließt sich dem erfolgreichen Besuch einer Fachschule für Sozialpädagogik an und dient der Vorbereitung auf die Prüfung zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Erzieher bzw. als Erzieherin.

Die Praktikumsdauer beträgt 1 Jahr und findet in einer der derzeit elf städt. Kindertageseinrichtungen statt.

Bei erfolgreicher Ableistung des Anerkennungsjahres stellt die Stadt Viersen eine unbefristete Übernahme in einer der städtischen Kindertageseinrichtungen in Aussicht.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • bestandene staatliche Prüfung zur Erzieherin /zum Erzieher (zum Einstellungszeitpunkt)
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Erweitertes Führungszeugnis
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren  

Erwartet werden:

  • Initiative, Engagement und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, freundliches und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft an der Umsetzung des pädagogischen Konzeptes der jeweiligen Kindertageseinrichtung mitzuwirken (Teiloffenes Konzept, Familienzentrum, Bewegungs-KiTa, etc.)
  • pädagogische Fähigkeiten, Phantasie und Einfühlungsvermögen 

Sollten Sie sich für einen Praktikumsplatz als Erzieher/in interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbungen bis zum 31. Oktober 2018 an die

Stadt Viersen

Fachbereich Hauptverwaltung – Personalangelegenheiten –

Rathausmarkt 1 – 41747 Viersen  

oder per Mail an ausbildung@viersen.de

 

Ihre Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien Ihrer Schulzeugnisse
  • ggf. Kopien von Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen oder Praktikumsnachweisen
  • E-Mail Adresse (sofern vorhanden, bitte angeben)

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und senden Sie uns nur Kopien Ihrer Unterlagen. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Sie können Ihre Bewerbung auch gerne als E-Mail an die Adresse ausbildung@viersen.de richten. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte Datei übersandt werden, auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt sind.

 

Für fachliche Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich – Kinder, Jugend und Familie – Frau Cebulla-Brauers (Tel: 02162 101 777) und in personalrechtlichen Fragestellungen im Fachbereich – Hauptverwaltung – Frau Rüland (Tel: 02162 101 216) zur Verfügung.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gemacht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für Praktikanten bzw. Praktikantinnen des öffentlichen Dienstes (TVPöD)

Online Bewerben

Angebote suchen / sortieren